Datenschutzrichtlinie. BEFESA.

Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie BEFESA über Kommunikationsmedien jeglicher Art zur Verfügung stellen. Mithilfe unserer Datenschutzrichtlinie informieren wir Sie, wie die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten gemäß der geltenden Vorschriften im Bereich des Datenschutzes verarbeitet und geschützt werden.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

BEFESA ist ein Dienstleistungsunternehmen, dessen Geschäftstätigkeit sich hauptsächlich auf die Wiederverwertung von Stahlstaub, Salzschlacken und Aluminiumabfällen sowie auf den Bereich Logistik und andere verwandte industrielle Dienstleistungen konzentriert. Auf der Webseite www.befesa.com finden Sie detaillierte Informationen über unser Unternehmen und unsere Organisationsstruktur.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, können SieBEFESA per E-Mail an dataprotection@befesa.com oder per Post kontaktieren, Anschrift: Carretera Bilbao-Plencia nº21 48950 Erandio, Vizcaya - Spanien.

Zu welchem Zweck und mit welcher Berechtigung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

BEFESA verfügt über ein Datenverarbeitungsverzeichnis, in welchem sämtliche vom Datenverantwortlichen durchgeführten Datenverarbeitungsaktivitäten und deren Zweck erfasst werden. BEFESA führt die Verarbeitung von Daten nicht als Beauftragter durch. Sollten Sie weitere Einzelheiten in Bezug auf das Datenverarbeitungsverzeichnis wünschen, können Sie uns jederzeit per E-Mail an dataprotection@befesa.com kontaktieren.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

BEFESA speichert Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Im Anschluss daran werden die Daten gemäß den jeweils nach anwendbarem Recht geltenden Aufbewahrungs- und Dokumentationsvorschriften gespeichert. Sollten Sie ein Recht geltend machen, wären Ihre Daten im Hinblick auf das von Ihnen geltend gemachte Recht verarbeitet.

Wer hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

BEFESA kann personenbezogene Daten weitergeben oder übertragen, sofern dies gemäß der jeweils geltenden Gesetze erforderlich ist oder sofern Sie hierzu Ihr Einverständnis gegeben haben.

Welche Rechte besitzen Betroffene?

Sie können die folgenden Rechte geltend machen:

  1. Recht auf Zugang zu den Sie selbst betreffenden personenbezogenen Daten, um zu erfahren, welche Daten verarbeitet werden sollen;
  2. Recht auf Berichtigung falscher personenbezogener Daten;
  3. Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern dies möglich ist; 
  4. Recht zur Forderung einer begrenzten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die Genauigkeit, die Rechtmäßigkeit oder die Notwendigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zweifelhaft erscheint. In diesem Fall können wir die Daten zur Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen speichern.
  5. Recht auf Einspruch gegen die Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die Datenverarbeitung durch berechtigte Interessen gerechtfertigt ist. BEFESA verarbeitet Ihre Daten nicht weiter, sofern ein imperatives berechtigtes Interesse besteht oder dies im Rahmen der Erstellung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern Sie der Rechtsgrundlage, die uns zur Verarbeitung personenbezogenen Daten berechtigt, zustimmen.

Diese Rechte können Sie, ggf. durch einen Vertreter, kostenlos schriftlich per E-Mail an dataprotection@befesa.com geltend machen.

Neben den zuvor genannten Rechten sind Sie auch dazu berechtigt, Ihre erteilte Zustimmung jederzeit zurückzuziehen, ohne dass der Widerruf dieser Zustimmung die Rechtmäßigkeit einer Datenverarbeitung vor Widerruf der Zustimmung betrifft. BEFESA kann Ihre Daten dann soweit gesetzlich zulässig weiterverarbeiten.

BEFESA möchte die Betroffenen an ihr Recht zur Einreichung einer Beschwerde bei der jeweils zuständigen Aufsichtsbehörde ihres Aufenthaltslandes erinnern.

Abmeldung von der Zusendung kommerzieller Kommunikation

Sie können jederzeit Ihre für die Zusendung von Werbenachrichten erteilte Zustimmung zurückziehen. Dazu senden Sie eine einfache Benachrichtigung an BEFESA, aus der hervorgeht, dass Sie keine Werbenachrichten mehr erhalten möchten. Sie können sich über den in jeder Werbenachricht enthaltenen Link von der Zusendung elektronischer Werbenachrichten abmelden oder Ihre Zustimmung per E-Mail an dataprotection@befesa.com zurückzuziehen.

Über welche Sicherheitsmaßnahmen verfügen wir?

Wir verpflichtet uns, den Pflichten zur Geheimhaltung personenbezogener Daten und zur Datenspeicherung gemäß der geltenden Gesetzgebung umfassend nachzukommen und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um ungewollte Veränderungen, Datenverlust oder andere nicht autorisierte Nutzung zu verhindern.

Unter Berücksichtigung des Stands der Technik, des Charakters der gespeicherten Daten und der Risiken, denen sie durch menschliche Aktionen bzw. physikalische oder natürliche Ereignisse ausgesetzt sind, hat BEFESA gemäß den geltenden gesetzlicher Bestimmungen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Veränderung, Verlust, Verarbeitung und/oder den unerlaubten Zugriff zu diesen Daten zu verhindern.

Links

Die Webseite von BEFESA kann Hyperlinks zu anderen Seiten enthalten, die nicht von BEFESA betrieben und überwacht werden. Aus diesem Grunde kann BEFESA die Qualität, die Rechtsmäßigkeit, die Verlässlichkeit und die Nutzbarkeit der auf derartigen Webseiten enthaltenen Informationen sowie die angewandten Datenschutzpraktiken weder gewährleisten noch dafür Verantwortung übernehmen. Bitte seien Sie sich vor der Bereitstellung von personenbezogenen Informationen über BEFESA-fremde Webseiten darüber bewusst, dass die zum Schutz personenbezogener Daten angewandten Maßnahmen von unseren Datenschutzgrundsätzen abweichen können.

Änderung der Datenschutzrichtlinie

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie jederzeit gemäß geltender gesetzlicher Vorschriften anpassen. Modifikationen der Datenschutzrichtlinie werden Ihnen ordnungsgemäß mitgeteilt, damit Sie über die Änderungen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Kenntnis gesetzt werden und damit wir Ihre Zustimmung einholen können, sofern dies gemäß einschlägigen gesetzlichen Vorschriften erforderlich ist.